#1 Wie kann man Heizöl einsparen von www.energiesparen.tips 29.08.2022 23:28

3 Tipps für Heizöl einsparen:

1. Heizung auf Nachtbetrieb umschalten sodaß das gesamte Haus mit einer Sockel-Temperatur von 16 Grad beheizt wird, das ist
wichtig damit die Räume nicht auskühlen, denn ausgekühlte Räume können mit einer E-Heizung nur mit sehr hohen Stromkosten
aufgewärmt werden.

2. Warmwasser nur einmal morgens auf 55-60 Grad aufheizen, dann hat man mit einem Warmwasserspeicher den ganzen Tag warmes Wasser zum Duschen zur Verfügung. Nur für eine volle Badewanne reicht es abends nicht mehr aus dann muß man eben vormittags baden oder darauf verzichten.

3. Dank der durch den Nachtbetrieb vorhandenen Sockel-Temperatur von 16 Grad kann man nun mit kostengünstigen Infrarot-Bildheizungen die Räume schnell auf 23-24 Grad Zimmertemperatur aufwärmen. Die Bildheizungen werden mit programmierbaren Thermostaten ausgeliefert sodaß man eine Soll-Temperatur vorgeben kann, z.B. von 8 Uhr bis 23 Uhr stellt man 23-25 Grad ein und von 23 Uhr bis 6 Uhr nur 18-19 Grad. Scheint tagsüber die Sonne dann kann man bis zu 50% Strom einsparen weil sich die Bildheizungen automatisch abschalten und sich wieder abends sobald die Soll-Temperatur unterschritten wird wieder einschalten.
Das wars schon, dadurch können ca. 80-90% Heizöl eingespart werden und die zusätzlichen Stromkosten betragen ca. 700-900 Euro pro Jahr, der Stromverbrauch kann man aber sehr gut am Stromzähler ablesen und steuern.

Die gleichen Tipps müßten auch für Gasheizungen anwendbar sein.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz